Plissees

Plissees – der vielseitige, innenliegende Sonnenschutz

Als vorgefalteter und wie eine Ziehharmonika zusammengeschobener Stoff findet das Plissee seinen Einsatz als Sonnenschutz im Innenbereich. Wesentlich flexibler und formenreicher als das Rollo kann es für alle Größen und Arten von Fensterflächen verwendet werden. Damit schafft es ein optisch ansprechenden Raum, in dem durch Lichttransparenz und Temperatur auf das spezielle Raumklima eingewirkt wird. Vorwiegend für die senkrechte Montage entwickelt, setzt es optische Akzente durch seine Formenvielfalt. Sei es als Rechteck, Trapez oder Dreieck, hier sind dem persönlichen Geschmack und individuellen Wünschen keine Grenzen gesetzt. Ebenso kann durch die versetzte und flexible Anbringung beweglicher Schienen oben, in der Mitte oder unten am Fenster eine gezielte Beschattung einzelner Fensterbereiche ermöglicht werden.

Plissees – der vielseitige, innenliegende Sonnenschutz. Foto: Stephan Benz | Stephan Benz Digital PR | www.Stephan-Benz.de

Die Formenvielfalt der Plissees

Rechteckige, dreieckige, trapez- oder halbkreisförmige Plissees oder Faltstores gibt es in vier verschiedenen Transparenzformen. Man unterscheidet transparente Plisses, die ähnlich wie Gardinen wirken und einen leichten Sicht- als auch Sonnenschutz bieten von halbtransparenten Plissees. Sie zeichnen sich durch einen stärkeren Sichtschutz aus, lassen aber immer noch genügend Helligkeit in den Raum. Für das Schlafzimmer oder die Arbeit am Bildschirm eignen sich die Dimoutplissees, die kaum noch Licht durchlassen und somit stark verdunkeln. Mit dem Blackoutplisseees schaffen Sie hingegen eine völlige Verdunklung. Mit Hilfe von Griffen, Zugschnüren, Zugketten oder auch elektrischer Betätigung werden die Plissees in die gewünschte Form gebracht. Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen, das für Ihren Einsatz richtige Plissee zu finden.

Wabenplissees

Wabenplissees stellen eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Plisseeanlagen dar, die sich ganz besonders positiv auf die Wärmedämmung und Raumakustik auswirkt. Das Wabenplissee entsteht durch eine Verdoppelung des vorhandenen plissierten Stoffes. Die Nähte werden so gesetzt, dass zwischen den beiden Stoffbahnen Luftpolster entstehen, die diese Klimaverbesserung bewirken. Wärme und Kälte werden direkt am Fenster abgefangen und helfen so mit Energie zu sparen.

Maßarbeit beim Plissee. Foto: Stephan Benz | Stephan Benz Digital PR | www.Stephan-Benz.de

Maßarbeit beim Plissee

Der Vorteil der Plissees besteht auch in der maßgenauen Einpassung an alle gängigen und ungewöhnlichen Fenstergrößen. Kindersicher und pflegeleicht können Plisseeanlangen ohne Bohren und Schrauben angebracht werden. Ein Faktor, der besonders bei Mietwohnungen eine Rolle spielt. Auch Kippfenster oder Schrägfenster wie beim Wintergarten können mit Plissees bestückt werden. Fragen Sie uns, wir sind genau der richtige Ansprechpartner für Ihre Fensterbestückung mit Plissees. Ein breite Form- und Materialvielfalt wartet auf Sie. Fragen Sie uns nach einem unverbindlichen Beratungsgespräch.

G. Ernst Fensterbau
Right Menu Icon