Rolltore

Das passende Rolltor für Ihre Garage

Sie wünschen sich viel Platz vor und in der Garage? Dann entscheiden Sie sich für ein Rolltor. So schaffen Sie optimalen Platz, denn Sie können zum Einparken direkt vor das Tor fahren. Automatisch betrieben, öffnet sich das Tor auf Ihr Signal hin und Sie können bequem einparken. Zusätzlich verbleiben Ihnen die Garagendecke als freier Stauraum für Lampen oder sperrige Gegenstände wie Leitern. Grundsätzlich spielen verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle bei der Auswahl Ihres Rollgaragentores: Die Grundbedingungen für den Einbau, die Nutzung der Garage, die gewünschte Sicherheit, der Komfort, die Wärmedämmung und das Design.Unsere Fachleute sind darauf spezialisiert, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch für raumtechnisch schwierige Ausgangslagen finden wir das für Sie passende Tor, das den Ihnen zur Verfügung stehenden Platz perfekt ausfüllt.

Technik rund um das Rolltor

Rolltore sind optimale Lösungen mit hohem Schall- und Wärmeschutz. Sie bestehen aus dem Rolltorpanzer, den es in verschiedenen Materialausführungen gibt. Je nach Stabilität und Einsatz verwendet man Kunststoff oder Metall, vorzugsweise Aluminium oder Stahl. Rolltore werden mit ein- oder doppelwandigen Profilen versehen. Doppelwandige Profile sorgen durch entsprechende Ausschäumungen für Stabilität, Wärmedämmung und Schallschutz. Das Rolltor wird innen durch seitlich angebrachte Führungsschienen geführt und beim Hochfahren auf die Welle gewickelt. Der elektrische oder per Hand betriebene Antrieb öffnet und schließt das Tor. Selbstverständlich ist das Tor mit den wichtigsten Sicherheitsfunktionen, wie z. B. dem Nothalt bei Hindernissen ausgerüstet.

Technik rund um das Rolltor. Foto: Stephan Benz | Stephan Benz Digital PR | www.Stephan-Benz.de

Rolltore schützen vor Wind und Wetter

Rolltore schützen Ihre Garage vor Kälte, Lärm und Einbrüchen von unwillkommenen nächtlichen Besuchern. Durch die leichte Verzahnung der einzelnen Lamelleneinheiten wird außerdem eine gute Durchlüftung, die vor Staunässe oder Schimmelbildung schützt, gesorgt.

Optik und Design

Eine breite Farbpalette sowie der Einsatz von unterschiedlichen Rolltormaterialien bieten verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten an. So können die Garagen – Rolltore zu einer harmonischen, stilvollen Einheit mit jeder Außenarchitektur zusammengeführt werden.

Rolltor: Optik und Design. Foto: Stephan Benz | Stephan Benz Digital PR | www.Stephan-Benz.de

Sichtfensterprofile und Lüftungsprofile

Sichtfenster und Lüftungsschlitze in den Rolltoren sorgen für Lichteinfall und Frischluftzufuhr.

Außenrolltor

Schwierige räumliche Bedingungen wie zu geringer Sturz, Hanglage oder schiefe Wände erfordern ganz besondere Aufmerksamkeit in der Planung. Fragen Sie uns, das Außenrolltor kann die perfekte Lösung für Ihre räumlichen Bedingungen darstellen. Dabei wird das Rolltor im Außenbereich angebracht. Schräge Schürzen als Abschluss helfen bei Hanglage, wir bauen Sie Ihnen optimal passend ein.

Rolltore und Rollgitter für den Industrieeinsatz

Rolltore und Rollgitter nehmen über der Raumöffnung kaum Platz ein. Sie wickeln kompakt hinter dem Sturz den Rollpanzer ein und aus, dadurch geht seitlich und im Deckenbereich keine wertvolle Hallenfläche verloren. Gerade durch die einfache, robuste und flexible Konstruktion der engwickelnden Torpanzer bieten Rolltore ein weites Einsatzspektrum. Als technisch ausgereiftes Torsystem vereinen sich hier hohe Wirtschaftlichkeit mit Robustheit und einfacher Konstruktion. Aufgrund der platzsparenden Rolltechnik und des strapazierfähigen Rolltorpanzers eignen sich Rolltore insbesondere für hohe und vor allem breite Hallenabschlüsse, die einer hohen Belastung ausgesetzt sind. Sie finden vor allem in Industriehallen, Lagerhallen, Eingängen und Tiefgaragen ihre Verwendung.

G. Ernst Fensterbau
Right Menu Icon